Fußball – Fetischist

Heute beginnt die erste Runde im Pokalwettbewerb; viele Amateurclubs haben dabei Heimrecht und freuen sich wahnsinnig auf das Spiel und träumen natürlich von einer Sensation (und von einer vollen Kasse). Ich drücke immer den „Kleinen“ die Daumen und freue mich auch, dass es losgeht. Die 2. Bundesliga hat in den ersten beiden Runden schon angedeutet, dass wir eine extrem spannende Saison erleben werden und dass es sowohl um den Aufstieg als auch um den Abstieg harte und hoffentlich faire Kämpfe geben wird.

Das Sommerloch mit all den erfundenen oder aufgeblähten Geschichten um die Neymars und Ronaldos und über Spielerwechsel etc. wird jetzt hoffentlich geschlossen. Über den möglichen Wechsel von Sanè zu Bayern sind ungefähr 3700 Zeitungsseiten gefüllt worden, obwohl kein Journalist konkretes Wissen hatte. Und die Süddeutsche Zeitung hat schon seit Wochen keine Verdachtsberichte über Fußball-Doping veröffentlicht.

Also zur Sache Schätzchen ! Der Ball muss rollen !

Aufgrund meiner jahrzehntelangen Fußballerfahrungen und meiner Fußball-Intelligenz kann ich natürlich vorhersagen, welcher Club am Ende der Saison wo landet:

  • Deutscher Meister wird der BVB. Auf dem zweiten Platz landet Leipzig und Bayern wird Dritter und Leverkusen Vierter.
  • Absteigen werden Freiburg, Köln und Paderborn.
  • Aus der 2. Liga steigen der HSV und Stuttgart und Heidenheim auf und Kiel, Regensburg und Wiesbaden steigen ab.

Sollte eine meiner Vorhersagen nicht eintreffen, dann wird es Fehlentscheidugen von Schiedsrichtern liegen.

Ich wünsche Ihnen allen eine aufregende Saison !!!

 

Kurz und interessant

= Den deutschen Winzern beschert die Sommerhitze die größte Weinernte seit 1999 !

= Bei Fledermäusen ist alles anders als beim Menschen: Sie jagen blind durch die Nacht und schlafen kopfüber.

= Cawa Younosi war 14 Jahre alt, als er nach Deutschland flüchtete. Heute bringt er sich als Personalchef bei SAP mit innovativen Ideen ein.

= Die Innovationsstärke des Standorts Deutschland ist ungebrochen: Beim Global Innovation Index 2019 in der Kategorie „Arbeitskräfte und Forschung“ rückte Deutschland um sieben Plätze nach vorne und liegt jetzt an dritter Stelle weltweit.

= Solide deutsche Finanzen: Die gesetzliche Rentenkasse verfügt über eine sogenannte „Nachhaltigkeitsrücklage“ von 38 Milliarden Euro; das sind vier Milliarden mehr als 2018 !

= Die gesamte deutsche Staatsschuld (Bund, Länder u. Gemeinden) betrug Ende 2018 noch 1917 Milliarden Euro und damit 53 Milliarden Euro weniger als im Vorjahr. Eine gute Entwicklung !

= Reallöhne (Anstieg der Nettolöhne minus Preissteigerungen) sind in den letzten zwölf Monaten deutlich gestiegen !

= Gehorchen, arbeiten und dienen: Wie in einigen afrikanischen Ländern werden auch in Indien und Pakistan die Frauen von ihren Männern unterdrückt, obwohl ohne die Frauen alles zusammenbrechen würde.

= Das einzige Wertesystem, das der deutsche Staat zu schützen hat und das für jeden deutschen Staatsbürger verbindlich ist, ist das im Grundgesetz festgelegte. Es ist übrigens alles andere als spezifisch deutsch und wurde in seinen wesentlichen Zügen seit der europäischen Aufklärung und bis in die jüngste Vergangenheit gegen teils massiven Widerstand der christlichen Kirchen entwickelt und durchgesetzt. (Georg Geismann)

= Die entfesselte Gewalt des Atoms hat alles verändert, außer unsere Denkgewohnheiten, und wir gleiten einer Katastrophe ohnegleichen entgegen. Eine neue Art zu denken ist notwendig, wenn die Menschheit überleben will. Die Abwendung dieser Gefahr ist das dringendste Bedürfniss unserer Zeit geworden. Atomenergie kann immer nur der Zerstörung dienen. (Albert Einstein)

= Der Geist kann der ärgste Feind sein. Oft bezweifelt oder kommentiert diese kleine Stimme im Kopf die Dinge, die man gerade tut. Wir sind so leicht ablenkbar. Wenn man sein Leben einfach auf Autopilot lebt, wird es nicht gelingen. Deshalb muss man es immer und immer wieder üben, jeden Moment bewusst wahrzunehmen. Diese Gedanken kamen mir durch die Arbeit mit wilden Tieren. Sie sind wunderbare Lehrer. Mit ihnen muss man vollkommen im Augenblick leben. Alles andere wäre gefährlich.

Für mich ist der Augenblick ein Ort der Zeit, der nie endet: Leben im Augenblick bedeutet, zu leben, als gäbe es kein Ende. (Fundstück)

= Etwa 400.000 Osteuropäerinnen betreuen in deutschen Haushalten Pflegebedürftige.

= Über zwanzig Millionen Deutsche sind Nachkommen von Vertriebenen aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten.

 

Zehn Jahre alt – Hobby: Gewalt-Videos u. Pornos

Gestern hat mir ein guter Freund vorgeführt, womit sein zehnjähriger Enkel im Internet seine Zeit verbringt: Z.B. mit Shooterspielen, bei denen der gewinnt, der seinem Gegner in den Kopf schießt und die meisten Leichen produziert. Das passt mit der Ermordung von über zwanzig Menschen durch einen jungen Mann in den USA zusammen. Spätestens in zwei Jahren wird der Enkel mit harten Pornos anfangen und sich ein Bild vom Liebesleben machen. Über Verbote oder Sperren lachen sich die Kids kaputt.

Bitte lesen Sie die beiden Artikel aus der Neuen Zürcher Zeitung.

Ich bin fest überzeugt, dass die „menschliche Maschine“ (man könnte auch sagen die „Seele“) zunehmend durch das Internet „gehackt und umgepolt“ wird und dass sich daraus neue Möglichkeiten für die Hitlers von morgen ergeben. Nicht nur Jugendliche aus sozial schwachen Familien radikalisieren sich und können schon jetzt leicht manipuliert werden. Bei ihrer Suche nach Identität landen sie bei extremistischen Gruppen und Parteien, die einfache Antworten auf komplexe Fragen geben.

Kompetente Pädagogen sagen uns seit Jahren, dass die entscheidenden sechs Jahre v o r der Einschulung nicht ausgeblendet werden dürfen und daß a l l e Eltern – auch die „besseren“ Kreise – mitwirken müssen, damit die Kinder nicht zu „menschlichen Maschinen“ werden.

Die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender hatten uns vor Jahren zugesagt, zusätzliche Programme für anspruchsvolle Zuschauer anzubieten – das Gegenteil ist eingetreten; Beispiel: An einem Sonntag im Juni zeigten ARD, ARD One, ZDF und ZDF Neo z w a n z i g Krimis; bei ZDF Neo gab es von 17 Uhr bis 3.40 nachts u n u n t e r b r o c h e n Krimis. Und diese ignorante „Mittäter“, die zu unserer „Umpolung“ beitragen, wollen auch noch mehr Geld.

 

Sparen

Es gibt drei Sichtweisen:

Die aktuellen Aktien-Kursverluste sind erst der Anfang eines längeren Abschwungs, weil wir aus mehreren Gründen in eine Weltwirtschaftskrise steuern. Das bedeutet: Alle Aktien verkaufen und Anleihen von soliden Unternehmen kaufen, die über drei Prozent Rendite bringen; hier ist zu beachten: Nur auf Euro lautende Papiere mit einer Laufzeit von maximal 10/12 Jahren odern, weil die Entwicklung des Dollar unberechenbar ist und weil die Zinsen in einigen Jahren wieder steigen werden.

Aktien werden in den nächsten Monaten auf dem niedrigen Niveau beharren – aber nicht weiter abdriften. Ich mache keine Käufe oder Verkäufe.

Die Kursverluste der letzten Tage (und bei einigen Qualitätsaktien sogar der letzten Monate) waren völlig übertrieben und die Weltwirtschaft wird auf Sicht von zwei Jahren weder explodieren noch implodieren; also muss man jeden freien Euro in erstklassige Unternehmen investieren, die zu stark gefallen sind und davon gibt es eine ganze Menge; z.B. Jungheinrich, Dürr, Krones, BASF, Gerresheimer, Thyssen, Renault, VW, Porsche. Langfristig sehr solide Werte sind auch: Rio Tinto, Vale, Allianz, Münchner Rück, AIA-Group, Hannover Rück, Nestle, Unilever, EON, RWE, Repsol, Novartis, Philips, Pfizer, Sanofi, Roche, Procter & Gamble.

Die Krise der Banken dauert nicht ewig und deshalb könnten einige bis Ende 2020 deutlich zulegen; z.B.: ING, Societè Generale, Unicredit. Bei der Deutschen Bank bin ich überfragt.

Wenn einmal der ganze große Zusammenbruch kommt, dann sollte man Gold-Aktien haben; ich glaube nicht daran. Bisher ist es guten Unternehmen dieser Welt trotz Kriegen und Handelskonflikten und anderen Rückschläge immer gelungen, ihren Wert langfristig (!!!) zu steigern. Denken Sie an die Aussage von Warren Buffet: „Wenn du nicht bereit bist, eine Aktie für zehn Jahre zu halten, solltest du auch nicht darüber nachdenken, sie für zehn Minuten zu besitzen.“

Es gibt einige seriöse und über drei Prozent rentierende Anleihen von Firmen und Staaten wie z.B. Rumänien. Zwei Aspekte sollte man hier beachten: Nur Euro-Anleihen kaufen, weil die Entwicklung des Dollar unberechenbar ist und Laufzeiten von maximal 10 bis 12 Jahren wählen, weil der Zins irgendwann steigen wird und dann die Anleihekurse sinken.

 

Zur aktuellen Lage

= Dieser Mann ist schon länger untragbar ! Jetzt hat der Aufsichtsratsvorsitzende Thönnies von Schalke 04 mal wieder bewiesen, dass sein charakterliches Niveau ziemlich bodengleich ist; seine rassistischen Äußerungen (Afrikaner machen im Dunkeln zu viele Kinder) beweisen auch, dass er keine Intelligenzbestie ist und da er keinen blassen Schimmer vom Fußball hat, ist es höchste Zeit für einen Rücktritt !

= US-Vizepräsident Mike Pence und Außenminister Mike Pompeo haben sich mit Oppositionellen aus Hongkong getroffen – darunter mit dem Unternehmer Jimmy Lai, der die sogenannte Demokratiebewegung unterstützt. Pekings Außenministerium hat die USA für die gewaltsamen Zusammenstösse zwischen Polizisten und Demonstranten verantwortlich gemacht: „Die Gewalt in Hongkong ist das Werk Amerikas.“ Wem sollen wir glauben ?

= Die italienische Skandalbank Monte dei Paschi stand nach der Finanzkrise vor dem Bankrott und bedrohte damit das gesamte italienische Bankensystem und den Staat Italien, der aus dem Euro hätte aussteigen müssen. Für die Wissenschaftler-Experten war das alles sonnenklar. Jetzt meldet Monte dei Paschi, dass der Anteil von Problemkrediten zwei Jahre früher als geplant (!!!) auf 12,7 Prozent gesunken ist. Im 1. Halbjahr 2019 machte die Bank wieder einen Gewinn. Man muss es immer wieder betonen: All das ist nur wegen der jahrelangen Null-Zins-Politik der EZB möglich gewesen.

= Ich liebe Bäume ! Und ich bin nach wie vor der Meinung, dass wir bezüglich des erneuten Waldsterbens tendenziös informiert werden. In diesem Fall ist mir das egal, weil auf der ganzen Welt hunderte Milliarden neue Bäume gepflanzt werden ! So hat sich z.B. Äthiopiens Regierung zum Ziel gesetzt, bis zum Oktober vier Milliarden neue Bäume zu pflanzen. An einem Tag wurde mit 354 Millionen Setzlingen ein neuer Weltrekord aufgestellt.

 

Zur aktuellen Lage

= Das sozialistische Venezuela tritt in die Fußstapfen der Sowjetunion, von China und Kambodscha: Tausende Einwohner werden in den Gefängnissen ermordet und gefoltert; Millionen hungern und verlassen das Land; die sozialistischen Bosse verdienen Milliarden mit Öl und Rauschgift.

Frau Heike Hänsel, die Vizechefin der Linken-Fraktion im Bundestag, lässt das kalt. Sie fliegt nach Caracas, um mit ihren Genossen über „die aggressive US-Außenpolitik“ zu sprechen und sie ist entzückt, von der aktuellen Nr. Eins unter den politischen Verbrechern empfangen zu werden: Nicolàs Maduro.

Für mich gibt es nicht den geringsten Zweifel daran, dass die Linken, sollten sie in Deutschland an die Macht kommen, mit brutalster Gewalt ihre Version des Sozialismus umsetzen. Warum sonst sollte Hänsel nach Venezuela fahren ? Die Kolleginnen von Hänsel verstecken sich auch nicht:

  • Gesine Lötzsch (MdB): „Wer glaube, dass der Pfad zum Kommunismus lang und steinig werde, habe noch nicht begriffen, was die Stunde geschlagen hat. Es könne nämlich auch alles ganz schnell gehen: Angenommen, der Euro geht als Währung unter, die EU zerbricht, die Flüchtlingsströme überrennen die Festung Europa. So soll die Machteroberung nicht eine einmalige, sondern eine fortschreitende sein, indem wir uns h i n e i n p r e s s e n in den bürgerlichen Staat, bis wir a l l e Positionen besitzen und sie mit N ä g e l n und Zähnen verteidigen; wir verfolgen das Ziel, öffentliche und Belegschaftsinteressen h i n e i n z u p r e s s e n in das bürgerliche Eigentum.
  • Die ehemalige Terroristin Inge Viett, die einen französischen Polizisten zum Krüppel geschossen hat, meint: „Heraus aus dem Morast parlamentarischer Gestaltungswut, wir brauchen eine revolutionäre kommunistische Organisation, einen Antagonismus zum bürgerlichen Rechtsstaat, zur bürgerlichen Moral und zum Pazifismus.“ (Diesen Weg von Frau Viett hält Frau Lötzsch für „gangbar“)
  • Die Linken-Abgeordnete Janine Wissler hält die Soziale Marktwirtschaft für ein „unmenschliches, grausames System“. Sie meint auch, dass sich die klassenlose Gesellschaft nicht über Parlamente oder Regierungen einführen lässt.

Die Vorbilder der AfD und der Linken haben dutzende Millionen Menschen auf dem Gewissen; wir müssen b e i d e bekämpfen !!!

= Auch von Teilen der Medien droht unserer Demokratie Gefahr. Der SPIEGEL z.B. verfeinert sein Konzept, Politiker zu verleumden und Geschichten zu erfinden und damit Lügen zu verbreiten und eine beispiellose Arroganz an den Tag zu legen. Alles was zählt ist Auflage und Umsatz. Ethische journalistische Prinzipien – was ist das denn ? Jetzt erscheint im SPIEGEL-Geschichts-Magazin eine Story über „Jüdisches Leben“ (siehe Titelblatt). Im Heft befindet sich eine Geschichte mit der Schlagzeile „Jud, bittersüß“ – offenbar inspiriert durch den nationalsozialistischen Propagandafilm „Jud Süß“. Ich glaube nicht, dass die SPIEGEL-Journalisten antisemitisch sind – diese Herrschaften wollen nur verkaufen und da sind gravierende Nebenwirkungen zweitrangig. Die AfD wird es freuen.